Informationen anlässlich der Corona-Pandemie

Liebe Eltern,

auf dieser Seite halten wir Sie über alle aktuellen Entwicklungen bezüglich der Corona-Pandemie und unserer Einrichtung auf dem Laufenden. Aktuelle Informationen der Schule finden Sie weiterhin über die Seite der Schule unter dem Punkt Eltern (oder dem Link folgen).
Bitte bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom ElisabethenHeim

Liebe Eltern,

wie sicherlich schon einige von Ihnen schon gehört haben, hatten wir mehrere positive Corona Fälle in 5 verschiedenen Gruppen.

Aufgrund der vielen Infektionen, werden wir zukünftig noch sensibler mit Krankheitssymptomen umgehen. Es hat sich in diesem Falle gezeigt, dass auch nur minimale Erkältungssymptome sehr wahrscheinlich hoch infektiös sind. Um weitere Schließungen weitgehend zu vermeiden und einigermaßen gut durch den Herbst zu kommen, bitten wir sie die Symptome Ihrer Kinder ernst zu nehmen und wenn möglich zu Hause zu lassen und ausreichend zu testen. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass das Personal bei Symptomen eher auf Sie zukommen wird. Bei Fragen können Sie gerne auf uns zukommen

Wir danken für Ihr Verständnis und Mitwirken.

Zusätzlich zum aktuellen Rahmenhygieneplan gilt für die Vorschulkinder im Schulgebäude Maskenpflicht, da ihr Gruppenraum sich im Schulgebäude befindet. Aus pädagogischen Gründen sowie Gleichstellung zu den Schulkindern betrifft diese Regel auch die Vorschulkinder.

Katja Baumeister, Charlotte Wien und Tamara Bartsch

Liebe Eltern,

leider haben wir bis heute keine neuen Vorgaben vom Staatsministerium bzgl. Corona erhalten. Klar ist bis dato nur, dass keiner mehr im Außenbereich (auch Sie als Eltern) eine Maske tragen muss. Wir bitten Sie, sobald Sie die Innenräume betreten, die Maske aufzusetzen. Im aktuellen Newsletter des Staatsministeriums wurde eine Aktualisierung des Rahmenhygieneplans in den nächsten Tagen angekündigt. Sobald uns dieser zur Verfügung steht und wir ihn an das ElisabethenHeim angepasst haben, erhalten Sie von uns detaillierte Infos, bzgl. der neuen Regelungen.

Wir wünschen allen einen guten Start und freuen uns, bald wieder alle Kinder bei uns begrüßen zu dürfen!

Viele Grüße

Katja Baumeister, Charlotte Wien und Tamara Bartsch

  • Stufenweise Anhebung des maßgeblichen Inzidenzwerts auf 165
  • kostenfreie Selbsttests für Kita-Kinder
  • Information Landratsamt: Erkältete Kinder brauchen ab Montag, 15.03.21 negatives Corona-Testergebnis für Kindergartenbesuch
  • Information Bayerisches Staatsministerium: Umgang mit Kindern mit (leichten) Krankheitssymptomen – Notwendigkeit eines Corona-Tests

Liebe Eltern,

ab Montag, 22.02.2021 starten wir mit dem eingeschränkten Regelbetrieb.

Laut aktualisierten Rahmenhygieneplans des Staatsministerium ist folgendes zu beachten:

Für externe Besucherinnen und Besucher (Eltern, Lieferantinnen und Lieferanten etc.) gilt zum Schutz der Beschäftigten ab sofort in der Kindertageseinrichtung bzw. Kindertagespflegestelle die Pflicht zum Tragen mindestens einer medizinischen Gesichtsmaske bzw. einer Maske mit gleichwertig genormtem Standard (z.B. FFP2-Maske).

 Vielen Dank für Ihr Mitwirken.

  • Information zur weiteren Vorgehensweise ab 22.02.2021
  • Information zur weiteren Vorgehensweise ab 15.02.2021
  • Rückerstattung Elternbeiträge Januar und Februar
Liebe Eltern,

selbstverständlich können Sie während der Notbetreuung wieder das Mittagessen bei uns abholen. Bitte schreiben Sie morgen bis 10.00 Uhr an kueche@elisabethenheim.de, wenn Sie das Essen morgen benötigen. Für die anderen Tage bitte jeweils einen Tag vorher eine E-Mail an die Küche schreiben. Vielen Dank!

Viele Grüße,

Tamara Bartsch

Bereichsleitung Kindertagesstätten

  • Pflicht zur Vorlage eines Attestes entfällt für Kinder
  • aktualisierte Vorgaben des RKI und des Bay. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege im Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern in Kindertageseinrichtungen. Stand: 16. November 2020.

Die Klasse 1a inklusive Lehrkraft befindet sich aufgrund eines SARS- CoV-2 Falls ab sofort in Quarantäne, weil sie Kontaktpersonen der Kategorie eins sind. Die betroffenen Schüler und die Lehrkraft werden getestet. Da die SARS- CoV-2 positiv getestete Person keinen Kontakt zu anderen Klassen hatte, ändert sich für alle anderen Schüler vorerst nichts.

In der Außenstelle Stift Haug wurde die Sternengruppe aufgrund eines positiv getesteten SARS- CoV-2 Falles geschlossen. Die Gruppe und deren Mitarbeiterinnen befinden sich ab sofort für 14 Tage in Quarantäne. Geschwisterkinder dürfen weiterhin das ElisabethenHeim und Stift Haug besuchen. Die Quarantäne Regelung gilt nur für Kontaktpersonen der 1. Kategorie.

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG)
Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie im Bereich der
Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege
vom 29. Mai 2020, Az. G51b-G8000-2020/122-344

  • Finanzielle Not durch Kurzarbeit
  • Ausweitung der Betreuung
  • Beitragsersatz und Beitragseinzug

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG)
Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie im Bereich der
Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege
vom 19. Mai 2020, Az. G7VZ-G8000-2020/122-326

  • Präsenzunterricht für Erst- und Fünftklässler ab Montag, 18. Mai 2020
  • Betreuung der Vorschulkinder ab Montag, 25.05.2020
  • Brückentag 22. Mai 2020: Schule und Hort geöffnet – Kindergarten/Kinderkrippe/Vorschule geschlossen
  • Hinweise zu den Elternbeiträgen

Weitere Informationen zum Kinderzuschlag mit den Anpassungen an die Corona Zeit finden Sie hier:

https://www.bmfsfj.de/kiz

  • Beitragsfreiheit für die Monate April, Mai und Juni 2020